ERBSENLESUNGEN IM HOTEL AM KURPARK

   Das Konzept: Erbsensuppe und Literaturgenuss

 

Mehrmals im Jahr hat der Kunstverein Bad Vilbel e.V. namenhafte Autoren der aktuellen Literaturszene zu Lesungen nach Bad Vilbel eingeladen.

 

Mit der 125-sten Lesung haben wir die Lesereihe beendet und bedanken uns bei Doris Illian für die vielen wunderbaren Autoren, die wir kennenlernen durften und die vielen interessanten Veranstaltungen, die wir durch ihre Organisation erleben konnten.

 

Unsere letzte Lesung fand am hessenweiten Tag der Literatur, 31.5.2015, statt und wurde vom Literaturzirkel des Kunstvereins unter dem Titel „Frühling, Sommer, Herbst und Winter – die Jahreszeiten in Poesie, Prosa und Musik“ gestaltet.

In den vergangenen zehn Jahren waren u.a. so illustre Personen wie Hellmuth Karasek, Heiko Engelkes, Irina Korschunow, Harry Rowohlt, Eva-Maria Hagen und Erich Loest in Bad Vilbel zu Gast.

 

Aber auch weniger berühmte Autoren und Künstler hatten die Möglichkeit sich dem Bad Vilbeler Publikum zu präsentieren, wobei die deutsch-deutsche Vergangenheit mit all Ihren Folgen und Veränderungen und Autoren, die einen Bezug zur Region haben, Schwerpunkte der Erbsenlesungen sind.

 

Seit 2007 beteiligen sich die Erbsenlesungen regelmäßig am „Tag der Literatur in Hessen“, organisiert in Zusammenarbeit mit hr2, dem hessischen Ministerium für Wissenschaft und Kunst und dem hessischen Literaturrat.

 

 

KUNSTVEREIN
BAD VILBEL e.V.

Frankfurter Straße 75

61118 Bad Vilbel

Tel: 06101-580082

Fax: 06101-580083

info@kunstverein-badvilbel.de

 

Kunstverein Bad Vilbel

IBAN:  DE46 5019 0000 0001 1238 23

BIC:  FFVBDEFF

 

Büro-Öffnungszeiten:

donnerstags von
14:30–17:30 Uhr

Die Lesungen werden von dem Vorstandsmitglied Doris Illian organisiert und vom Literaturzirkel, den sie auch leitet, unterstützt.

Kunstverein Bad Vilbel e.V. • Frankfurter Straße 75 • 61118 Bad Vilbel